Tagungsprogramm

Donnerstag, 7. Februar 2013

ab 19 Uhr

Get-together
INIGO, Bäckerstraße 18, 1010 Wien

 

 

Freitag, 8. Februar 2013

9.00 – 9.15 Uhr

Begrüßung und Einführung
Jens Tenscher (Österreichische Akademie der Wissenschaften)

9.15 – 10.15 Uhr

Panel 1: Politische Kommunikationsstrukturen und -kulturen
(Moderation: Gerhard Vowe, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Indikatoren zur Abgrenzung regionaler Medienöffentlichkeiten: Systematisierung und Anwendungskontexte
Cornelia Wallner (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Bilanz und Ausblick: Zum Stand der politischen Kommunikationsforschung in kommunalen Kontexten – ein Plädoyer für die Erforschung lokaler politischer Kommunikationskulturen
Philip Baugut & Carsten Reinemann (Ludwig-Maximilians-Universität München)

10.15 – 10.45 Uhr

Kaffeepause

10.45 – 12.15 Uhr

Panel 2: Politikvermittlung on- und offline
(Moderation: Jens Tenscher, Österreichische Akademie der Wissenschaften)

Ist die Medialisierung in der Kommunalpolitik angekommen? Eine Untersuchung zur Professionalisierung der Öffentlichkeitsarbeit bayerischer Kommunalpolitiker
Hannah Klötzer, Elisabeth Müller, Theresa Steinle, Anna Tachtler, Alisa Wieland, Christian Baden & Thomas Koch (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Kommunalpolitik online: Der Einfluss wahrgenommener Medienwirkungen auf die Online-Kommunikation von Kommunalpolitikern
Uli Bernhard, Marco Dohle & Gerhard Vowe (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Der Online-Wahlkampf findet (nicht) in den Kantonen statt: Eine vergleichende Analyse der Bedeutung von persönlichen Websites im Nationalratswahlkampf 2011 in den Schweizer Kantonen
Christian Wassmer & Matthias Brändli (Universität Zürich)

12.15 – 13.45 Uhr

Mittagspause
I Vecchi Amici, Liechtensteinerstraße 24, 1090 Wien

13.45 – 15.15 Uhr

Panel 3: Wahlen und Wahlkämpfe
(Moderation: Carsten Reinemann, Ludwig-Maximilians-Universität München)

„Ich habe die Möglichkeiten in diesem großartigen Land bekommen durch eine tolle Bildung“.
Inhalte, Wahrnehmung und Wirkungen des bildungspolitischen Debattenteils im TV-Duell vor der Landtagswahl 2011 in Baden-Württemberg
Marko Bachl & Catharina Vögele (Universität Hohenheim)

Zwischen regionalen Konflikten und internationaler Katastrophe. Wahlkampfberichterstattung im Rennen um die Staatskanzlei in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg 2011
Jürgen Wilke & Melanie Leidecker (Johannes-Gutenberg-Universität Mainz)

Wahlen nach Zahlen. Effekte von Wahlprognosen und vergangenen Wahlergebnissen
Magdalena Obermaier, Marie-Luise Orendi, Emmi Dushi, Thomas Koch & Christian Baden (Ludwig-Maximilians-Universität München)

15.15 – 16.15 Uhr

Panel 4: Inhalte der Regional- und Lokalberichterstattung
(Moderation: Mike S. Schäfer, Universität Hamburg)

Regionale Politikberichterstattung im Superwahljahr 2011: Im Schatten der Bundespolitik?
Andreas Elter & Andreas Köhler (Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation)

Regionale und lokale Politik im Fernsehen. Unterschiede in Angebot und Darstellung von Politik auf nationaler und subnationaler Ebene in bundesweiten und regionalen TV-Programmen
Holger Ihle (Deutsche Sporthochschule Köln)

16.15 – 16.45 Uhr

Kaffeepause

16.45 – 17.45 Uhr

Panel 5: Leitmedium „Regionalzeitung“?
(Moderation: Christiane Eilders, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf))

Unter ferner liefen? Der Stellenwert von Regionalzeitungen in Inter-Media-Agenda-Setting-Prozessen
Gabriele Melischek & Josef Seethaler (Österreichische Akademie der Wissenschaften)

Die Bedeutung regionaler Tages- und Wochenzeitungen für die öffentliche Anbindung der Bürger
Katharina Kleinen-von Königslöw (Universität Wien)

17.45 – 18.30

Mitgliederversammlung

ab 19.30 Uhr

Abendessen im ältesten Heurigenlokal Wiens
10er Marie, Ottakringer Straße 222-224, 1160 Wien

 

 

Samstag, 9. Februar 2013

9.15 – 10.45 Uhr

Panel 6: Politische Involvierung vor Ort
(Moderation: Stefan Marschall, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Lokal kompetenter? Mediale und interpersonale Einflüsse auf die politische Kompetenz bei lokal- und bundespolitischen Themen im Vergleich
Julia Metag (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Mehrfachengagierte als Kommunikationsakteure zwischen Zivilgesellschaft und Politik
Christiane Frantz, Anna-Maria Meuth & Max Schulte (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Lokale Öffentlichkeitsbeteiligung an nationalen Infrastrukturprojekten
Marco Bräuer & Jens Wolling (Technische Universität Ilmenau)

10.45 – 11.15 Uhr

Kaffeepause

11.15 – 12.15 Uhr

Offenes Panel
(Moderation: Katharina Kleinen-von Königslöw, Universität Wien)

Schlüsselereignis Fukushima – Funktionen des Reaktorunglücks in Japan für die Debatte um den Atomausstieg in Deutschland. Ergebnisse einer Medieninhaltsanalyse
Annabelle Ahrens, Sabrina Markutzyk, Bertil Schwotzer & Gerhard Vowe (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Politikvermittlung zwischen Der Untergang und Toy Story. Eine Systematisierung fiktionaler Unterhaltungsangebote in Film und Fernsehen
Cordula Nitsch & Christiane Eilders (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

12.15 – 12.30 Uhr

Abschlussdiskussion und Verabschiedung

>Download Tagungsprogramm (pdf)